• R8_V10plus_BSF_938x320.jpg

Luxusauto mieten 2019: Mehr als nur Sportwagen

« zurück zur Übersicht

Alle Luxusfahrzeuge in der Übersicht

Früher war die Sache recht einfach: Wer viel PS unter der Haube haben wollte, musste sich einen leistungsstarken Sportwagen mieten. Doch das Blatt hat sich gewandelt: Ob bulliges SUV, Biturbo-Kombi oder Powerlimousine, die Möglichkeiten zum Luxusauto mieten sind inzwischen beträchtlich größer. Wir zeigen euch einen Überblick über verschiedene Modelle und welches Luxusauto zu wem passt.

Klassisch: Einen Sportwagen mieten

Trotz aller Konkurrenz ist der klassische Sportwagen immer noch mit Abstand das beliebteste Luxusfahrzeug. Hier treffen maximale PS-Zahlen auf ein meist niederiges Leistungsgewicht und auch optisch erregt man mit einem Sportwagen immer noch am meisten Aufsehen: Bullig, flach und breit rollt er die Straße entlang und zieht jede Menge Blicke auf sich. Hier sieht jeder sofort: Dieses Fahrzeug ist exklusiv, teuer und nicht alltäglich. Und es will gesehen werden: Understatement!? Nein, Danke! 

Mit Abstand am beliebtesten unter den Sportwagen zum ausleihen sind nach wie vor der Audi R8 und die Marke Lamborghini. Doch auch der Klassiker Porsche 911 muss sich nicht hinter ihnen verstecken, wenngleich er es im Auftreten eine Spur gelassener angehen lässt. Ein recht neuer Liebling aller Sportwagenkunden ist im Übrigen der Mercedes AMG GT-S.

Doch die ganze Sportlichkeit hat auch Schattenseite, sonst würde schließlich jeder nur noch Sportwagen und keine anderen Luxusautos mehr mieten, oder? Richtig. Vor allem die Begrenzung auf zwei Plätze und ein mehr oder minder vorhandener Mini-Kofferraum schränken die Nutzungsmöglichkeiten eines Sportwagens doch irgendwie arg ein.

Auch 2019 im Trend: Luxus-SUV

Nach den Sportwagen tut sich eine zweite Sparte auf, die seit Jahren und durch alle Altersklassen hindurch immer beliebter wird: Luxuriöse SUV´s haben Power wie ein Sportwagen, können auch abseits befestigter Straßen genutzt werden und - auf der deutschen Autobahn wohl am wichtigsten - bringen ein Überholprestige mit sich, von dem so macher Sportwagen nur träumen kann... Ganz egal ob klassischer Range Rover, Porsche Cayenne oder die SUV-Modelle der deutschen Premiumhersteller Audi, Mercedes und BMW, sie alle bieten inzwischen mehr oder weniger praktische PS-Protze mit reichlich Bodenfreiheit an. Da wir eine Sportwagenvermietung sind (und auch immer bleiben werden!), können wir wir Interessierten hier leider nicht dienlich sein - Wer aber Lust hat, man ein Luxus-SUV zu mieten, schaut am besten auf unserem Partnerportal DRIVAR vorbei.

Für Familienväter: Power-Kombi

Was macht man denn, wenn die Familie mitkommen möchte auf dem sportlichen Landstraßen- oder Autobahnausflug? Ganz einfach: Den Audi RS6 satteln und mit satter Biturbo-Power sportwagengleiche Fahrleistungen erleben. Auch AMG offeriert hier so einige toller Modelle, die ein verantwortungsbewusstes Familienoberhaupt endlich nicht mehr vor die Qual der Wahl stellen. Im Gegenteil, dank modernster Fahrwerke und etlichen technischen Helferlein steht sogar gelegentlichen Ausflügen auf die Rennstrecke im Powerkombi nichts mehr im Wege. Hoch lebe der technische Fortschritt!

Power für´s Business: Die Sportlimousine

Manche mögen glauben, bei all dem Erfolg der vorher aufgezählten Luxusautos möchte niemand mehr eine langweilige und biedere Limousine mieten. Das stimmt sogar! Aber wer sagt auch, dass Limousinen immer langweilig und bieder sein müssen!? Wer ein Mal in einem Mercedes C63 AMG oder BMW M5 Platz genommen hat, fühlt sich fast eher wie in einem reinrassigen Sportwagen als in einer Business-Limousine. Schöner - und mit mehr Understatement - lässt´s sich kaum zum Geschäftstermin vorfahren!

Die eierlegende Wollmilchsau: Das Sportcoupé 

Und was macht derjenige, für den auch alle vorgenannten Alternativen nicht so recht ins Konzept passen? Der lieber von jedem quasi ein kleines Stückchen abhaben will, die Power und Eleganz eines Sportwagen, das Überholprestige eines SUV´s und das Platzangebot einer Limousine? Der greift - mit etwas Abstrichen bei allen Wünschen - einfach auf das klassische Sportcoupé zurück! Schöne Linien, reichlich Power und mindestens 4 Sitzplätze haben sie alle. Ob man nun zum US-Klassiker Ford Mustang greift oder aber mit dem brachialien Japan-Sportler Nissan GT-R alles in Grund und Boden fährt ist da fast zweitrangig...

Wofür auch immer ihr euch entscheidet - Das Motion Drive Team wünscht euch viel Spaß beim Mieten eures Luxusautos!

Copyright by Motion Drive ® 2014 - 2019