• News.jpg

Erlebnisbericht zum Motion Drive Motorsporttag XXL am 12.08.2018

« zurück zur Übersicht

Endlich wieder Rennstreckentraining: So war der erste Motorsporttag XXL nach der Sommerpause

So früh der Tag auch angefangen hat, genauso schnell war er auch wieder vorbei. Am 12. August waren wir wieder einmal am Spreewaldring vertreten. Die Zeichen standen gut: Strahlender Sonnenschein und angenehme 25 Grad. Insgesamt 7 (Super-)Sportwagen standen zur Verfügung, darunter Lamborghini, Porsche und Audi R8. Knapp 120 Teilnehmer durften wir dieses mal begrüßen, alle mit dem selben Ziel - Endlich auf die Rennstrecke!

Mercedes C63SAMG auf dem Motorsporttag XXL

Vorab musste sich allerdings jeder erstmal dem Fahrerbriefing unterziehen, wobei die Grundlagen für das Fahren auf der Rennstrecke sowie ein Überblick über die Strecke vermittelt wurde. Ideallinie, Bremspunkte, Einlenkpunkte und die perfekte Beschleunigung - ganz schön viel Theorie die Lust auf die praktische Umsetzung macht. Mit leichter Verspätung ging es dann auch schon los. Die Rennwagen standen bereit, Reifen und Motoren wurden bereits auf Betriebstemperatur gebracht. Eine kurze Einweisung vom Streckenprofi in das jeweilige Fahrzeug gab es noch dazu, dann starten die ersten Fahrzeuge. Das Brüllen der Motoren weckt auch die letzten müden Gesichter auf. Nachdem die ersten beiden Runden überstanden sind geht es kurz zurück in die Box - Fahrerwechsel! Die ersten Runden wurden nämlich erstmal auf dem Beifahrersitz absolviert, um ein Gefühl für Fahrzeug und Strecke zu bekommen. Dann konnte endlich selbst Hand ans Steuer gelegt werden. Die anfängliche Nervosität ist schnell überwunden, nach kurzer Zeit wird wie selbstverständlich durch die Kurven gejagt. Der Instruktor auf dem Beifahrersitz liefert während der Fahrt noch weitere Tipps um die eigene Performance zu verbessern. Während die einen schon sehnsüchtig in der Box warten, haben die ersten bereits ihre erste Rennstreckenfahrt absolviert. Strahlende Gesichter beim Aussteigen sprechen für sich - was für ein Spaß!

Porsche 911 GT3

 

Wer Lust auf mehr bekam konnte optional noch weitere Runden im rennstreckenoptimierten Mercedes C63S AMG oder im extrem leichtfüßigen Lotus Elise Cup Edition absolvieren. Jedes Fahrzeug verhält sich ganz individuell, und schon bald hatte jeder seinen persönlichen Favoriten gefunden. Nebenbei sei noch erwähnt, dass glücklicherweise keinerlei technische Zwischenfälle die Fahrten behinderten. Dank der umfangreichen Einweisung und Vernunft unserer Teilnehmer kam es auch zu keinerlei Unfällen oder ähnlichem, besser geht´s nicht! Wer viel fährt bekommt auch schnell Hunger, schließlich erfordert die Rennstreckenfahrt absolute Konzentration. Für Speis und Trank war Dank des Catering Service für jeden gesorgt, und so konnten ganz in Ruhe die Kräfte gesammelt werden. Pünktlich um 18 Uhr kam der letzte Wagen wieder in die Box und auch die Kollegen vom Spreewaldring konnten pünktlich in den wohl verdienten Feierabend starten. Alles in allem ein klasse Event mit jeder Menge Spaß und Adrenalin! An dieser stelle nochmal ein großes Dankeschön an alle Helfer & Kollegen und auch an unsere freundlichen und geduldigen Kunden!

 

PS: Auf unserer Facebook Seite findet ihr noch ein kleines Fotoalbum zum Event.

Copyright by Motion Drive ® 2014 - 2018