• News.jpg

FAQ

KLASSISCHE MIETE (STRAßE)

1. Ich möchte bei Motion Drive einen Sportwagen mieten. Ist es möglich das Fahrzeug in einer gewünschten Farbe auszuwählen?

Bei der klassischen Fahrzeugmiete ist es uns aufgrund der großen Anzahl an Fahrzeugen und der Tatsache, dass jeweils verschiedene Modelle an unseren deutschlandweiten Standorten positioniert sind und diese auch permanent ausgetauscht werden, grundsätzlich leider nicht möglich eine Farbe explizit zu garantieren - wir versuchen jedoch Ihre Wünsche je nach Verfügbarkeit zu berücksichtigen.

2. Kann ich einen Termin auch bei Ihnen am Telefon reservieren?

Wir stehen Ihnen jederzeit für eine telefonische Beratung zur Verfügung. Bitte nutzen Sie für konkrete Anfragen den kostenlosen Buchungskalkulator unter www.buchung.motion-drive-vermietung.de. Für Ihre Fahrzeugreservierung erbitten wir im Anschluss eine E-Mail samt einer Kopie Ihres Personalausweises, Führerscheins und eventueller Kreditkarte.

3. Ich habe einen Gutschein von Motion Drive oder von einem anderen Erlebnispartner. Wann und wie kann ich diesen einlösen?

Im Normalfall können Tagesgutscheine - insofern nicht explizit für das Wochenende ausgestellt - wochentags von Montag bis Donnerstag eingelöst werden. Durch die Zuzahlung eines Wochenendzuschlags i.H.v. 30% ist eine Einlösung auch am Wochenende möglich. Gutscheine, die eine Instruktorfahrt beinhalten, können ausschließlich an von uns vorgegebenen Terminen eingelöst werden - diese Fahrten auf der Straße finden immer am ersten Wochenende eines jeden Monats statt.

4. Warum muss ich eine Anzahlung leisten?

Die Fahrzeugreservierung ist nur nach einer Anzahlung gültig. Dies ist notwendig, da in den Ressorts Logistik und Verwaltung bereits im Vorfeld Ihrer Miete Aufwendungen nötig sind und wir Ihr Wunschfahrzeug stets termingerecht blocken. Diese Anzahlung dient uns zur Sicherheit und wird natürlich vollständig auf den Mietbetrag angerechnet.

5. Warum kann der Mietpreis nicht von der Kaution abgebucht werden?

Die Kaution gilt als Selbstbeteiligung im Schadensfall und muss daher unangetastet bleiben.

6. Wie kann ich bei Motion Drive bezahlen?

Es stehen mehrere Bezahlmethoden zur Auswahl. Neben der Vorabüberweisung bieten wir die Möglichkeit den fälligen Mietbetrag mit Kreditkarte zu begleichen. Während Ihnen bei der Vorabüberweisung des kompletten Mietpreises keine weiteren Kosten entstehen, ist bei der Kreditkartenbezahlung aufgrund anfallender Gebühren ein Aufschlag von 9% zu beachten. Alternativ können Sie den Mietpreis auch bei Fahrzeugübergabe in bar oder per EC-Karte begleichen. Hier ist dann eine Vorüberweisung von 20% des Mietpreises als Anzahlung notwendig.

7. Gibt es bei Motion Drive ein Mindestalter?

Bei der klassischen Miete gelten die folgenden Altersbeschränkungen:

  • Porsche 911: 21 Jahre
  • Audi R8: 23 Jahre
  • Lamborghini Gallardo: 25 Jahre
  • Ferrari F430 F1: 25 Jahre

Die Mindestalterbeschränkung kann im Einzelfall gegen Hinterlegung einer höheren Kaution verringert werden. Bei Instruktorfahrten und Rennstreckentrainings liegt das Mindestalter bei 18. Jahren und auch eine Kaution ist hier nicht nötig, da diese in Begleitung eines erfahrenen Instruktors stattfinden. Notwendig ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises und Führerscheins.

8. Muss bei Motion Drive (immer) eine Kaution hinterlegt werden?

Bei der klassischen Miete ist die Hinterlegung einer Kaution stets notwendig. Kunden, die sich für eine Instruktorfahrt oder ein Rennstreckentraining entscheiden, müssen keine Kaution hinterlegen.

9. Was passiert, wenn ich mehr Kilometer fahre, als ich tatsächlich gebucht habe?

Sollten Sie mehr Kilometer verfahren als im Vertrag vereinbart, so werden diese im Nachhinein abgerechnet. Bitte beachten Sie dazu die jeweils auf der Fahrzeugseite angegebenen Mehr-KM-Preise.

10. Bietet Motion Drive auch Möglichkeiten für sehr junge und/oder unerfahrene Fahrer an?

Die Philosophie von Motion Drive ist es Supersportwagenerlebnisse für Jedermann möglich zu machen. Für junge und unerfahrene Sportwageninteressierte bieten wir deshalb Kennenlerntouren (sog. Instruktorfahrten) an. Diese erfordern keine Vorkenntnisse und werden intensiv von einem erfahrenen Instruktor begleitet.

11. Ich möchte ein Fahrzeug außerhalb der aufgeführten Standorte anmieten? Ist das möglich?

Jedes unserer Fahrzeuge kann von uns zu Ihrer Wunschadresse in ganz Europa geliefert werden. Bitte nutzen Sie unseren kostenlosen Buchungskalkulator für Ihre ganz individuelle Anfrage.

12. Mit welchen Zusatzkosten muss ich bei einer Fahrzeugmiete rechnen?

Wenn Sie sich bei Ihrer Miete im Rahmen der zuvor vertraglich festgesetzten Modalitäten bewegen, haben Sie mit keinen weiteren Zusatzkosten zu rechnen. Verfahren Sie weitere Kilometer, so werden diese im Nachhinein abgerechnet.

RENNSTRECKE

1. Ich möchte an einem Motion Drive Rennstreckentraining teilnehmen bzw. habe einen Gutschein hierfür erhalten. Was habe ich zu beachten?

Auf der Homepage von Motion Drive finden Sie unter „Rennstrecke“ stets die aktuellen Termine für unsere Trackdays. Nachdem Sie einen Termin ins Auge gefasst und sich für ein Fahrzeug sowie die Rundenzahl entschieden haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung um sich anzumelden. Sollten Sie unschlüssig sein, beraten wir sie gerne. Ca. 14 Tage vor dem jeweiligen Event erhalten Sie alle notwendigen Informationen zur Startzeit und zum Ablauf.

2. Gibt es bei den Rennstreckentrainings von Motion Drive ein Mindestalter?

Das Mindestalter bei Rennstreckentrainings liegt bei 18 Jahren. Notwendig ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises und Führerscheins.

3. Muss bei Motion Drive (immer) eine Kaution hinterlegt werden?

Kunden, die an einem Rennstreckentraining teilnehmen, müssen keine Kaution hinterlegen.

4. Mit welchen Zusatzkosten muss ich bei einem Rennstreckentraining rechnen?

Wenn Sie sich bei Ihrer Teilnahme am Renstreckentraining im Rahmen der zuvor festgesetzten Modalitäten bewegen, haben Sie mit keinen weiteren Zusatzkosten zu rechnen. Optional haben Sie vor Ort die Möglichkeit weitere Runden auf der Rennstrecke im gleichen oder in einem anderen Fahrzeug (nach Verfügbarkeit) zusätzlich zu buchen und von unseren weiteren Dienstleistungen zu profitieren.

Copyright by Motion Drive ® 2014 - 2017